Dr. Nina Ofer - Hand- und Plastische Chirurgie Kurpfalz

Bauchdeckenstraffung in Mannheim

Auch bekannt als: Abdominoplastik

Es gibt verschiedene Ursachen, die eine Bauchdeckenstraffung „nötig“ machen können – eine Schwangerschaft, ein großer Gewichtsverlust oder auch genetische Faktoren. Gemeinsam haben alle Ursachen, dass Diäten und körperliche Übungen oft nicht ausreichen, um überschüssiges Haut- und Fettgewebe abzubauen. Ist das der Fall, leiden Betroffene oftmals unter dem optischen Eindruck, der durch das überschüssige Gewebe entsteht. Sie fühlen sich nicht mehr wohl in der eigenen Haut.

Ablauf einer Bauchdeckenstraffung

Bei einer Bauchdeckenstraffung oder Abdominoplastik entfernen wir das überschüssige Haut- und Fettgewebe und straffen dadurch die Bauchdecke. Für das gewünschte optische Ergebnis kann in bestimmten Fällen auch eine Fettabsaugung nötig sein beziehungsweise in die Behandlung eingebunden werden. Der Eingriff erfolgt in Mannheim in der Regel stationär. Danch muss der Patient etwa sechs Wochen eine Art Bauchgurt oder Mieder tragen.

Die genauen Behandlungsabläufe können sich von Fall zu Fall und Person zu Person unterscheiden. Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre Behandlungsmöglichkeiten sowie Erfolgsaussichten bei einem persönlichen Termin im Detail.

Termin vereinbaren

Haben Sie noch Fragen zur Bauchdeckenstraffung in Mannheim? Kontaktieren Sie uns!

Copyright © 2015 Dr. Nina Ofer-Morsey - Praxis für Handchirurgie und Plastische Chirurgie | Alle Rechte vorbehalten