Dr. Nina Ofer - Hand- und Plastische Chirurgie Kurpfalz

Implantatwechsel in Mannheim

Ein Grund für einen Implantatwechsel ist die sogenannte Kapselfibrose. Wenn ein Brustimplantat eingesetzt wird, bildet sich darum eine Kapsel. Diese ist auch gewollt, denn sie hält das Implantat im Bindegewebe an Ort und Stelle. Bei einer Kapselfibrose kommt es aber zu einer Verdickung oder einem Schrumpfen dieser Kapsel. Für Betroffene äußert sich das dann meist durch eine Verhärtung oder Verformung der Brust, auch Schmerzen sind möglich.

Auch Implantatversagen kann ein Grund für einen Wechsel sein. Aufgrund der hohen Qualität der heutigen Brustimplantate ist das jedoch eher selten der Fall. Sollte es jedoch zu einem Implantatversagen kommen, muss schnellstmöglich eine Untersuchung und gegebenenfalls ein Wechsel durchgeführt werden, um gesundheitliche Schäden zu verhindern. Das gilt auch für Implantate aus bestimmten Materialien wie PVP-, PIP-Silikongelimplantate und Sojaöl-Implantate.

Ein dritter möglicher Grund für einen Implantatwechsel ist der Wunsch des Patienten nach einer optischen Veränderung – sei es eine Formveränderung, eine Brustvergrößerung oder -verkleinerung. Teilweise kann der Wechsel auch mit einer Bruststraffung verknüpft werden, um das gewünschte optische Ergebnis zu erzielen.

Gerne beraten wir Sie bei einem persönlichen Termin zu Ihren Behandlungsmöglichkeiten.

Termin vereinbaren

Haben Sie noch Fragen zum Implantatwechsel in Mannheim? Kontaktieren Sie uns!

Copyright © 2015 Dr. Nina Ofer-Morsey - Praxis für Handchirurgie und Plastische Chirurgie | Alle Rechte vorbehalten