Dr. Nina Ofer - Hand- und Plastische Chirurgie Kurpfalz

Faltenbehandlung in Mannheim

Mit zunehmendem Alter wird die Haut dünner und kann weniger Wasser speichern. Sie verliert an Elastizität, weil die Kollagen- und Elastinproduktion abnimmt. Das Ergebnis – es entstehen Falten. Auch andere Faktoren wie Gene, Umwelteinflüsse, Sonneneinwirkung, Rauchen und Ernährung können dazu beitragen.

Wer kleinere und größere Falten entfernt oder reduziert haben möchte, kann sich mit Botulinumtoxin, Eigenfett und/oder sogenannten Fillern behandeln lassen. Dabei handelt es sich um verschiedene Materialien, die unter die Haut gespritzt werden. Man spricht in diesem Kontext auch von einer Unterspritzung. Das Ziel dieser Behandlungen ist ein strafferes Hautbild, das Ihnen ein jüngeres und frischeres Aussehen verleiht.

Unser Behandlungsspektrum im Bereich der Faltenbehandlung

Wir sind spezialisiert auf die Faltenbehandlung mit folgenden Materialien:

Botulinumtoxin

Das Botolinumtoxin ist eines der bekanntesten Mittel, um gegen Falten vorzugehen. Es wird vor allem bei Falten angewendet, die durch Muskelbewegungen entstehen. Beispiele für diese mimischen Falten sind Stirn- und Zornesfalten, Krähenfüße und Lachfalten. Das Botolinumtoxin schwächt oder lähmt dabei die Muskeln, die für die Faltenentstehung verantwortlich sind, wodurch sich die Haut darüber glättet. Diese Wirkung kann bis zu sechs Monate anhalten, bevor eine Auffrischung nötig wird.

Hyaluronsäure

Auch eine geringere Hyaluronsäure-Produktion kann mit zunehmendem Alter die Ursache für Falten sein. Eine Möglichkeit der Faltentherapie ist deshalb die Unterspritzung mit dem körpereigenen Stoff. Er bindet dabei die Feuchtigkeit in der Haut und strafft dadurch das Hautbild. Ein großer Vorteil dieser Methode: Sie ist sehr verträglich und führt bei wiederholter Anwendung zu einer verbesserten Hautqualität. Hyaluronsäure wird unter anderem bei ausgeprägter Nasolabialfalte, Kinnfalten, Lippenfältchen und zur Lippenformung eingesetzt, aber auch zur Volumenoptimierung im Mittelgesicht.

Eigenfett

Das Lipofilling ist eine Methode der Faltenbehandlung, die sich vor allem dann anbietet, wenn ein Volumenverlust die Falten verursacht hat. Dabei wird das eigene Körperfett verwendet, um die Haut zu straffen, in dem es als Füllmaterial unter die Haut bzw. Falten gespritzt wird. Ein Teil des Körperfettes wächst in der Folge dauerhaft an, der kleinere Rest wird vom Körper abgebaut. Deshalb kann es erforderlich sein, die Unterspritzung zu wiederholen, um das gewünschte Resultat zu erzielen. Das Lipofilling hat zwei Vorteile: Das Eigenfett ist in der Regel sehr gut verträglich und schließt allergische Reaktionen auf Fremdstoffe aus. Zudem kann der daraus resultierende Glättungseffekt dauerhaft sein. Voraussetzung für diese Form der Faltenbehandlung ist die Entnahme von Fett an einer anderen Stelle des Körpers wie Taille oder Bauch. Dies ist mittlerweile aber mit minimalen Schnitten möglich, die sehr gut verheilen.

Interessieren Sie sich für eine Faltenbehandlung in Mannheim? Oder haben Sie dazu Fragen? Kontaktieren Sie uns. Gerne informieren wir Sie bei einem ausführlichen Beratungsgespräch über Erfolgsaussichten, Risiken und mögliche Alternativen. Uns ist wichtig, dass Sie genau wissen, was auf Sie zukommen kann und welche Möglichkeiten Sie haben.

Copyright © 2015 Dr. Nina Ofer-Morsey - Praxis für Handchirurgie und Plastische Chirurgie | Alle Rechte vorbehalten